In eigener Sache

2010 habe ich das Naturschutzgebiet Holnis betreut. Eindrücke davon bietet dieser Blog. Zu meinen Aufgaben gehörten: Besucherinformation, naturkundliche Führungen, regelmäßige Kontrollgänge, Vogelzählungen, Brutvogelkartierung. Mein Engagement weit über die 40 Stunden Woche hinaus, hat mir viel Freude bereitet und ich suche eine ähnliche Aufgabe, allerdings mit einer kleinen Einschränkung: Sie muss dieses Mal so bezahlt sein, dass ich meinen Lebensunterhalt davon bestreiten kann. Wenn Sie also eine Frau mit Lebenserfahrung, naturkundlichem Wissen, viel Engagement und Spaß an der Arbeit mit Menschen in der Natur suchen, dann lassen sie es mich wissen.
Ich ziehe gern um, auch ins Ausland.
Habla español
I speak english

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Holnis abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu In eigener Sache

  1. dasI schreibt:

    5. Mai 2011? Schade. Da habe ich den Blog wohl ein wenig zu spät entdeckt. Nun scheint der Blog ja schon im Sterben zu liegen.
    Ich bin – durch Zufall – über Bookcrossing hier gelandet. Na, wie dem auch sei, Grüße von meiner Seite den Internets zu Deiner Seite des Internets. Vielleicht liest man sich ja doch mal. 🙂

  2. Bibo59 schreibt:

    Ja, der Sommer auf Holnis ist vorbei, leider. Aber das Leben geht weiter, und zwar hier:
    http://biboskleinefluchten.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s