Am alten Tatort

Holnis Kliff Ostern 2011


Ostern trieb es mich zurück nach Holnis. Die Vogelwelt am Noor hat sich gut entwickelt, es gibt schon die ersten Gössel von den Graugänsen. Viel mehr Brandgänse als voriges Jahr.

Auch die Goldammer singt wieder


Am Kliff und an der Steilküste ist der Hang etwas abgerutscht, so dass sich dort wieder Uferschwalben ansiedeln könnten.

Die alten Weiden sind noch nicht so weit


aber das Scharbockskraut blüht schon


Der Knick beim Fährhaus wurde gelegt. Nun kann man Dort auch die Innenförde sehen.

Blick auf die Innenförde


Noch ist das Wasser schön klar


Aber die Info-Hütte war verriegelt und verrammelt, der Mülleimer unterhalb der Hütte überfüllt. Herr Knöll war auch in Urlaub. Ich habe eine Frau von der Weide vertrieben auf der gerade keine Rinder stehen. Sie spielte dort mit ihrem Hund Bällchen. „Jaja, die Rinder stehen ja jetzt da drüben.“ An der Bucht gegenüber dem Noor hat sich ein schmaler Sandstreifen gebildet auch von dort habe ich einige Leute verjagt. Passt denn dort niemand mehr auf? Oder war der Zivi nur über Ostern bei Mama?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Holnis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Am alten Tatort

  1. Feodora schreibt:

    Na

    ein wenig wehmütig?
    Tolle Bilder, Herrliches Land….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s