Die andere Seite

Badestrand

An der Außenförde, zwischen den Ortsteilen Holnis, Drei und Bockholm erstreckt sich die Touristenmeile der Halbinsel.

Hier gibt es alles was das Touristenherz begehrt: einen kilometerlangen, feinsandigen Badestrand mit Strandkörben, eine Surfschule, Fahrradverleih, Pommesbuden und öffentliche Toiletten in überschaubaren Abständen, Campingplatz und Ferienhäuser. Am Badestrand gelten fast die gleichen Verbote wie im Naturschutzgebiet nur Hunde dürfen gar nicht dort hin. Die Leute halten sich dran und zahlen Eintritt dafür. Ist das Gebiet hier weniger wert oder halten sie sich nicht an die Regeln weil es kostenlos betreten werden darf?

Drei und Bockholm finder ich reizlos aber der Ort Holnis gefällt mir gut. Hier gibt es schöne Reetgedeckte Häuser mit beeindruckenden Hausbäumen.

Haus in Holnis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Holnis, Strand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die andere Seite

  1. Feodora schreibt:

    Sieht aus wie in der Serie „Der Landarzt“ ist das nicht in der Gegend gedreht worden?

    • Bibo59 schreibt:

      Kann sein oder auch nicht. Der Landarzt wurde soviel ich weiß in der Nähe von Kappeln gedreht. Es gibt in Kappeln auch eine „Landarzt-Kneipe“

  2. Oedi schreibt:

    nein, in Holnis wurde nicht dafür gedreht – die Häuser sind alle um Kappeln/ Süderbrarup herum.
    In Kappeln heißt soagr ein Platz „Deekelsen-Platz“ – *schauder*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s