Schausende

die Sehenswürdigkeit

Als Holnis noch ein Inselchen war, war Schausende der letzte Zipfel Festland vor Holnis.  Genau genommen gehört Schausende also nicht mehr dazu, aber von dort führt ein Wanderweg über den Deich genau bis vor meine Hütte.

In Schausende gibt es:

  • Nette Leute: Amalia, Joey und Cookie
  • Eine Sehenswürdigkeit: den Leuchtturm
  • Bratkartoffeln: in der Marina
  • Eines der am meisten ignorierten Schilder:

    Da steht kein Schild!

    Bemerkenswert an Schausende ist allerdings, dass man hier betrachten kann, wie Holnis einmal hätte aussehen können, wenn der Naturschutz die Flächen nicht rechtzeitig aufgekauft hätte. Nämlich so:

    Schausender Scheußlichkeiten

    Tatsächlich war in den 70ern eine Ferienanlage im Stil von Damp auch auf Holnis geplant. Die gut ausgebaute Trasse dorthin ist von den Plänen übrig geblieben. Ob die Leute, die sich durch den Naturschutz in ihren Rechten eingeschränkt sehen, das wirklich so lieber hätten?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Holnis abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s