Hitze

die Hitzewelle rollt

Deutschland stöhnt unter einer Hitzewelle, die Gräser werden schon gelb und es sind weniger Leute im Schutzgebiet. Vielleicht zieht es sie mehr in die Strandkörbe. Außerdem sind sie seit drei Tagen außergewöhnlich brav. Fast alle Hunde an der Leine oder kontrolliert bei Fuß, keine Grills, wenig Müll. Ist das nun mein Verdienst oder werden die nun fügsam wegen des Wetters?

Mir macht die Hitze wenig aus. Nur wenn ich zum Vögelzählen an die Salzwiese muss, mit dicken Klamotten gegen Brennesseln und Stacheln geschützt, ist das ein bisschen lästig. Die schwarz gestrichene Hütte ist auch nachts noch kuschelig warm.

Gestern war die Zählerei aber auch einfacher als sonst. Viele verschiedene Arten in kleinen Mengen und nicht mehr so ein dicker Belag aus Silbermöwen obendrauf wie noch vor ein paar Tagen. Die Graugänse sind jetzt flügge und an Stelle eines großen Schwarms am Noor finde ich jetzt mehrere kleine Gruppen über das ganze Gebiet verteilt.

Die Rindviecher stehen immer noch nebenan. Dabei wäre es besser wenn sie im Noor baden könnten und die Weide ist mittlerweile auch ziemlich abgegrast. Morgens die Zwischentür aufsperren hat sich nicht bewährt. Jemand hat unbemerkt die Knebel aus den Ketten gedreht und nicht wieder zugemacht. Das ist mir zu gefährlich.

Schön finde ich die bunten Sommerblumen am Wegesrand.

Vogelwicke

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Holnis, Pflanzen, Strand, Tiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s